H Wurf, geboren am 07.05.2019

 

 

7. Woche: Die kleinen H-chen immer mobiler, unser Garten wird weiter ausgiebig untersucht und neue Spielgelegenheiten werden in Beschlag genommen. Sie werden außerdem geschickter beim Klettern und beim Spielen. Die Welpen wiegen bereits über 5 kg. Zum Abschluss der 7. Woche sind alle zusammen mit Mama Polly im Auto mitgefahren, um dem Tierarzt einen Besuch abzustatten. Dort wurden sie gründlich untersucht, geimpft und gechippt. Alle Welpen waren sehr tapfer und haben auch ganz artig im Wartezimmer der Tierarztpraxis Dr. Iris Schaub in Jena gewartet, bis sie an der Reihe waren. Wir haben für jeden Welpen einen Heimtierausweis bekommen. Alle Welpen sind gesund und fit.

Hier stellen sich die 11 Geschwister einmal einzeln vor...

 

6. Woche: Die Welpen befinden sich nun bereits in der 6. Lebenswoche. Sie freuen sich über regelmäßigen Besuch und lassen sich gerne ausgiebig knuddeln und bespaßen. Die Zähnchen werden an den Geschwistern und am Hosenbein erprobt und es wird bereits die Beißhemmung geübt. Mama Polly geht nun nicht mehr ganz so oft zu ihren Kindern, sie dürfen nicht mehr ständig bei ihr saugen, was zum natürlichen Abnablungsprozess gehört. Dafür gibt es nun schon 4 x täglich feste Mahleiten in Form von eingeweichtem Welpenfutter. An Karotten, Äpfeln, Kaustangen und Kaninchenohren wird zwischendurch auch sehr gern geknabbert...

 

5. Woche: Wir starten in die fünfte Woche und freuen uns schon riesig auf die Besuche der zukünftigen Welpeneltern.

 

Vierte Woche: Langsam wurde es eng in der Wurfkiste, die Welpen sind ausgezogen und schlafen jetzt im Wohnzimmer, in einem großen Welpengehege. Sie wollen immer mehr entdecken, deshalb geht es bei sonnigem Wetter ab in den Garten...dort gibt es allerhand neues zu sehen, zu riechen, zu hören und zu schmecken. Jeder Grashalm wird ausgiebig untersucht. Es wird auch schon fleißig miteinander gespielt. Unsere kleinen Racker haben Zähnchen bekommen, die natürlich schon überall ausgetestet werden. Ab der vierten Woche gibt es zusätzlich 4x täglich Welpenbrei, damit auch wirklich alle genug zu essen bekommen. Trotzdem trinken sie immer noch ganz oft bei Mama Polly. Mama ist die beste, dann lassen die Welpen alles andere links liegen. Ansonsten schlafen sie sehr viel, um die vielen Ereignisse des Tages zu verarbeiten.

 

Dritte Woche: Die Äuglein sind geöffnet, die Welpen können nun hell und dunkel unterscheiden und auch schon Geräusche wahrnehmen. Ihr Geburtsgewicht haben sie breits verdreifacht. Sie haben gelernt, sich aufzurichten und zu laufen. Ab und zu gibt es nach dem Säugen schon ein wenig Milchbrei aus einem Schälchen, jedoch ist es bei Mama an der Milchbar am aller schönsten.

 

Zweite Woche: In der zweiten Woche haben die Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Sie beginnen sich aufzurichten, um zu laufen, können aber das eigene Körpergewicht noch nicht so richtig halten. Sie können aber schon mega schnell um die Wette krabbeln, wenn Mama in die Wurfbox kommt. Die Augen haben sich einen winzigen Spalt geöffnet.

 

Erste Woche: Die Welpen haben schon gut zugenommen und entwickeln sich prächtig. Dunkle Pigmente sind an Schnäuzchen und Pfötchen zu sehen, der Nabel ist eingetrocknet, gut verheilt und abgefallen. Die scharfen Krallen mussten schon geschnitten werden, damit die Mama am Gesäuge nicht verletzt wird. Polly meistert ihre Mutterrolle wie immer total liebevoll, fürsorglich und mit vollem Einsatz, rund um die Uhr.

Die Geburt: Am 07.05.2019 wurden 7 Rüden und 4 Hündinnen geboren. Alle haben die Geburt gut überstanden. Mama Polly kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs.

Hier geht´s zum Trächtigkeitstagebuch

Am 08.03.2019 wurde Apollonia Seven of Princesswell (Polly) von Catch the Wind O´Connor (Connor) gedeckt.

Hier finden Sie die Ahnentafel vom Papa.

Der Abgabetermin der Welpen ist der 02.07.2019. Unverbindliche Erstanfragen werden gern per E-Mail entgegen genommen: haupt-antje@web.de

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich Ihnen einen Welpen erst nach einem persönlichen Kenennlerngespräch versprechen kann.