F-Wurf, geboren am 11.10.2017


 

8. Woche: In ein paar Tagen ist es endlich soweit, die Welpen dürfen in ihr neues Zuhause ziehen. Sie sind schon sehr neugierig und freuen sich auf die zukünftigen Besitzer. Wir wünschen unseren Lieblingen alles Gute bei den neuen Familien und ein glückliches, gesundes, langes Hundeleben.

 

 

7. Woche: Die Welpen sind das erste Mal im Auto mitgefahren. Mama Polly war auch dabei und hat ihren Sprösslingen gezeigt, dass es keinen Grund zur Sorge gibt. Die kleine Rasselbande wurde vom Tierarzt gründlich untersucht, geimpft und gechipt. Sie waren alle sehr tapfer. Danach ging es ab in den Garten zum Toben. Wir bereiten uns nun auf die Wurfabnahme vom Wurfabnahmeberechtigten des DRC vor. So langam heißt es für unsere Zwerge, sich auf die große Reise in die neue Heimat vorzubereiten.

 

 

6. Woche: Endlich hat es aufgehört zu regnen. Nun Heißt es ab in den Garten und das schöne Wetter genießen...

 

 

Fünfte Woche: Der Garten würde gründlich untersucht und für interessant befunden. Das große und kleine Geschäft klappt schon wunderbar auf der Wiese. Die kleinen Racker werden immer mobiler und neugieriger. Die Besuchszeit hat begonnen. Nun dürfen die Welpen regelmäßig von ihren zukünftigen Besitzern besucht, bespaßt und geknuddelt werden. Das finden sie natürlich richtig toll. Sie bekommen schon 4 bis 5 feste Mahlzeiten (eingeweichtes Welpenfutter mit Welpenmilch) täglich. Mama Polly wird dadurch ein wenig entlastet, denn die Meute hat ständig Hunger.

 

Vierte Woche: Die Rasselbande war zum ersten Mal kurz im Garten. Sie haben die Wiese und frische Luft geschnuppert. Die Zähnchen sind da, es gibt feste Nahrung und Mama kommt nur noch ab und zu zum Säugen. Die Kleinen sind schon aus der Wurfkiste ausgezogen und schlafen nun bei uns im Wohnzimmer, in einem großen Welpengehege.

 

 

Dritte Woche: Die Äuglein haben sich vollständig geöffnet. Die Welpen können nun schon hell und dunkel unterscheiden. Außerdem können sie Geräusche erkennen. Sie krabbeln munter in der Wurfkiste herum und freuen sich riesig, wenn Mama kommt und es etwas zu futtern gibt.

 

 

Zweite Woche: Nun beginnen sich ganz langsam die Äuglein zu öffnen. Die Welpen versuchen sich aufzurichten, purzeln aber gleich wieder um. Die Muskulatur muss sich erst entwickeln. Das Gleichgewicht zu halten erfordert Geduld und Ausdauer. Ansonsten besteht der ganze Tag aus Schlafen und Trinken im Wechsel.

 

 

Erste Woche: Unsere 11 kleinen Racker haben in ihrer ersten Woche bereits vieles erlebt. Krallen wurden geschnitten, täglich wurde das Gewicht kontrolliert, welche sich bereits verdoppelte. Der Bauchnabel ist abgefallen. Die Mäuse erkennen ihre Mama am Geruch und können um die Wette robben, um an die Milchbar zu kommen.

 

Geburt: Am 11.10.2017 wurden 6 Hündinnen und 5 Rüden geboren. Mama Polly kümmert sich liebevoll und fürsorglich um ihre Hundekinder. Es geht allen gut. Die Welpen sind fit und munter. Sie haben riesengroßen Hunger und halten Polly mächtig auf Trapp.


 

Polly ist trächtig.

Polly und Tailor haben Hochzeit gefeiert.

Am 11.08.2017 wurde Appolonia Seven of Princesswell (Polly) von Catequill Nothern Tales (Tailor) gedeckt. Beim Ulraschall am 05.09.2017 waren mindestens 6 Fruchtbläschen zu erkennen. Wenn alles glatt geht, erwarten wir die Welpen Mitte Oktober. Die Abgabe wäre ab 06.12.2017 möglich.

 

Unverbindliche Erstanfragen werden gerne per E-Mail entgegengenommen: haupt-antje@web.de